Holzofen

Die Art der wohligen Wärme die von Holzöfen ausstrahlt, ist einfach nicht mit einem anderen Heizsystem zu vergleichen. Wer so ein Raumklima einmal kennen gelernt hat wird sich nie wieder davon trennen. Und man tut auch was Gutes für die Umwelt, weil Holz zu den nachwachsenden Rohstoffen gehört. Der älteste Brennstoff der Welt ist wieder auf dem Vormarsch und findet täglich neue Liebhaber. Holzöfen geben sehr schnell und effektiv Wärme ab und verwandeln jeden Raum in ein gemütliches zuhause – und die Faszination die von ihrem Flammenspiel ausgeht wird von jeder Generation begeistert neu entdeckt.


Nicht nur zur Beheizung einzelner Räume eignen sich Holzöfen, man kann die ganze Wohnung in das Heizsystem integrieren. Jeder Haushalt muss jährlich viel Geld für ein gutes Heizungssystem und Brennstoff ausgeben und da man bei einem Umstieg auf Holzöfen richtig sparen kann, fällt die Entscheidung dann sehr leicht. Der Handel ist auf den ständig wachsenden Bedarf längst eingestellt und bietet Brennholz in Form von Holz-Scheiden, Hack-Holz, Briketts und mehr und mehr auch so genannte Holz-Pellets an.

Holzöfen stehen am Kamin angeschlossen frei im Raum und können mit einer meist sehr großen Panorama-Glastür verschlossen werden. Dadurch erhöht sich ihr Wärme-Wirkungsgrad, ohne dabei den fast unbeschreiblichen Reiz einer offenen Feuerstelle zu verlieren. So schaffen sie eine gemütliche Atmosphäre, besonders wenn es draußen mal wieder trübe aussieht.

Und deshalb sind Holzöfen ganz klar auf dem Vormarsch – eben nicht nur weil sie eine günstige Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen bieten und umweltfreundlich sind – aber ein unschlagbares Raumklima und ein richtiges zuhause schaffen.